Die letzten Venezianer

Deutschland 2021 – 43′ und 52′

Venedig verkörpert das Modell der ursprünglichen und idealen Stadt: ein Ort der Begegnung, des geselligen Lebens und des Austauschs.

Die Stadt ist ein Dorf geblieben, mit kleinen Läden, engen Gassen und versteckten Hinterhöfen. Orte, an denen man noch die wenigen verbliebenen Alteingesessenen antreffen kann. Ein Dorf, das heute von der Tourismusindustrie geprägt ist, die keinen Blick für die verborgenen Schätze der Stadt zu haben scheint.

Betrachtet durch den Blickwinkel derer, die als “die letzten Venezianer” bezeichnet werden, zeigt der Dokumentarfilm ein Venedig jenseits von Tourismus und Klischees. Es sind Handwerksleute und Alteingesessene der Lagune, die die Stadt mit Leidenschaft, Kultur und Erinnerungsvermögen erleben.

Ein Film von Simona Risi.

Partner

Plakat und Bilder

  • Bitte hier herunterladen