Italo Disco. Der Glitzersound der 80er

Deutschland/Italien 2021 – 62′, 52′, 43′

Italo-Disco. Der Glitzersound der 80er lässt den Zuschauer in das musikalische Universum einer Ära eintauchen.

Es war die Zeit als Millionen junger Europäer sich dem irren Rhythmus einer Musik hingaben, die geprägt war von eingängigen synthetischen Klängen, teils bizarren englischen Texten, süchtig machenden elektronischen Beats und visionären Videoclips.

Es war die Welt der Italo Disco: In Italien geboren, in Deutschland vorangetrieben brachte sie den ganzen Erdball zum Tanzen.

Der Dokumentarfilm schildert die Entstehung und Entwicklung eines facettenreichen Musikgenres. Er taucht ein in die kreativen, wirtschaftlichen und produktiven Bereiche eines soziokulturellen Phänomens und einer ganzen Musikindustrie.

Dabei werden fundierte Archivrecherchen mit Interviews von Künstlern und Protagonisten jener Epoche gepaart.

Mithilfe von mitreißenden und pulsierenden Rhythmen bekannter Songs aus jener Epoche, aber auch durch Kult-Songs, die der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt sind, nimmt Italo Disco. Der Glitzersound der 80er den Zuschauer mit auf die Entdeckungsreise eines gleichwohl kommerziellen wie auch zukunftsweisenden Sounds.

Der Sound einer Ära, die sehr oft beschrieben, aber nicht immer wirklich verstanden wird.

Ein Film von Alessandro Melazzini.

Mit

  • Michelangelo und Carmelo La Bionda
  • Sabrina Salerno
  • Savage
  • Johnson Righeira
  • Pierluigi Giombini
  • Linda Jo Rizzo
  • Daniele Baldelli
  • DJ Hell
  • Mathias Modica
  • Claudio Casalini 
  • Flemming Dalum
  • Ivo Stefano Germano
  • Christa Mikulski
  • Eckhart Schmidt

Partner

Internationaler Vertrieb

Press kit

Pressestimmen

Italo Disco – mehr als nur Boogie Nights.

Variety

Es zeigt, was sich hinter den eingängigen Melodien und dem charakteristischen Synthesizer-Sound verbirgt.

Magazin Actualne.

Festivals

  • International Film Festival Rotterdam 2022
  • Ji.hlava International Film Festival 2021