Das Veltlin und seine Berge

Deutschland 2021 – 43′, 52′

Furchterregende Berge, so nannte Leonardo da Vinci die Gipfel, die das Veltlin umschließen. Sie nehmen in dieser Geschichte die Hauptrolle ein, die mithilfe spektakulärer Filmaufnahmen und den Erzählungen einheimischer Bewohner wiedergegeben wird.

Samt seiner Trockensteinmauern – ein Meisterwerk, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde – ist das Veltlin ein Land der Traditionen, der Kontraste und mit einer atemberaubenden Landschaft.

Vom Stilfser Joch-Nationalpark her mit seinem imposanten Forni-Gletscher bis zum Torfmoor Pian Gembro und von den geheimnisvollen Crotti von Chiavenna bis hin zu den terrassierten Weinbergen am rätischen Hang. Auf eine achtsame und intime Weise begleitet der Film den Zuschauer auf einer Reise entlang des Flusses Adda, der das gesamte Tal durchquert. Sie beginnt im Winter bis hin zum darauffolgenden Herbst gemäß dem unendlichen Kreislauf der Natur, die ein strenger, aber ehrlicher Freund der Bewohner dieses im äußersten Norden Italiens gelegenen Landes ist.

Ein Film von Alessandro Soetje.

Partner

Plakat und Pressemappe

  • Bitte hier herunterladen.

Festival

  • Sondrio Festival 2021